NerdOMat, oder wohl eher FailOMat

Seit einiger Zeit steht bei uns in der Uni (bzw im Foyer der Mensa) ein NerdOMat. Jetzt fragt ihr euch sicher was das sein soll. Es ist ein Geraet mit einem Bildschirm, Bluetooth und einem Ausgabefach, wo man coole Sachen rausziehen kann. Warum? Weil der nette Softwarehersteller aus Redmond (ja, Microsoft) meint Werbung fuer das neue Windows 7 machen zu muessen und dies mit Hilfe von Gewinncodes (gabs vor einiger Zeit auf Papier von netten Damen und jetzt via Bluetooth direkt am NerdOMat) fuer komisches Zeug erreichen wollen.

Naja, irgendwie ist das aber ein ziemlicher Reinfall.

Zunaechst die nette Dame. Ihr Argument fuer Windows7 war, dass man jetzt Fenster gegen den Bildschirmrand hauen kann und somit 2 Fenster nebeneinander anordnen um die enthaltenen Dokumente zu vergleichen - dass ich dafuer eher wdiff auf meine .tex Files anwende hab ich dann lieber verschwiegen. Genauso war sie erstaunt, dass ihr Angebot Win7 fuer wenig Geld zu kaufen ignoriert worden ist, weil wir Win7 via MSDNAA ja kostenlos kriegen ;)

Aber eigentlich wollte ich ueber den NerdOMat schreiben. Das Ding sieht so aus:

Wie gesagt, das Ding soll Werbung fuer Windows 7 machen. Leider habe ich noch an keinem Tag an dem ich in der Mensa war das Teil in funktionierend gesehen. Die erste Woche war die ganze Zeit irgend eine Microsoft.Nerdomat.Bluetooth Exception auf dem Bildschirm, die sofort wiederkam, wenn man sie wegklickte. Danach hat das Teil nur noch ein weissen Bildschirm mit einem Exit Knopf angezeigt. Jetzt sieht man eine Meldung, dass der SOAP Server auf localhost keine oder eine falsche Antwort geschickt hat. Das tolle an dieser Meldung ist, dass die App irgendwie den Fullscreen Modus verlassen hat, und man so via Touchscreen an das Startmenue und die Bildschirmtastatur kommt. Eigentlich wollte ich dann Goatse aufmachen, hab mich dann aber doch nicht getraut. Aber der Wikipedia Artikel ueber Linux war dann ok :)

Und ja, das ist wirklich ein Windows XP auf einer Maschine die fuer Windows 7 werben soll...

Das Bild ist uebrigens von Montag, heute hat da jemand kernel.org aufgemacht :)

Comments