Ich bin ein Terrorist

So meint es zumindest die Londoner Polizei.
Wenn man nämlich mal ihre Poster anschaut, sieht man sogar, dass ich mehrfach verdächtig bin:

http://www.met.police.uk/campaigns/counter_terrorism/ct_camera_2008.pdf
"Terrorists use surveillance to help plan attacks, taking photos and making notes about security measures like the location of CCTV cameras. If you see someone doing that, we need to know.
Let experienced officers decide what action to take."

Ja ich mache gerne Fotos, manche Motive sind nicht 08/15 Sightseeing...

http://www.met.police.uk/campaigns/counter_terrorism/ct_phone_2008.pdf
"Terrorists need communication. They often collect and use many anonymouse pay-as-you-go phones, as well as swapping SIM cards and handsets. If you're suspicious of the number of phones someone has, we neen to know.
Let experienced officers decide what action to take."

Ja ich habe hier insgesamt 4 SIM-Karten (und auch die passenden 4 Handys) liegen. Meistens hab ich aber nur 2 davon mit, wenn ich unterwegs bin, und muss schonmal die Karte wechseln... Und ja, es sind 3 davon Prepaid Karten!

Der letzte Satz ist jeweils toll, "Let experienced officers decide what action to take." - Jungs, kauft euch erstmal Ausweise - bis dahin bin ich Peter Lustig.

Das Schlymme an der ganzen Sache ist, ich war erst vor etwas mehr als einer Woche in London... Ich sollte mich freiwillig stellen. Good Buy Germany!

Via fefe.
Dieser Post ist extra für jorey, der meinte, ich blogge zu wenig.
PS: Ironie und absichtliche Falschschreibung darf man behalten. Ich hab genug davon da.

Comments