Frau Merkel fragt Finn, ob er Goatse mag

Gerade las ich folgenden Beitrag: Merkel startet Kinder-Plattform im Netz | tagesschau.de und war erstmal belustigt. Unter anderem ist da von Filterung von Webinhalten für Kinder die Rede. Ob das gut oder schlecht ist, soll jeder selbst wissen. Viel trauriger fand ich aber die Webseite von diesem Finn: fragfinn.de.

Ohne www geht schon mal nichts: und das sollen Kinder verstehen und nutzen?
Dann wird man per 302 auf kinderliste.html weitergeleitet - wozu auch immer. Und nun lädt die Seite ne Ewigkeit. Offensichtlich spinnt der Indianer (Apache/2.2.3 (Debian) mod_jk/1.2.18 mod_ssl/2.2.3 OpenSSL/0.9.8c - Uh, dachte in Berlin gibts kein Linux?!).
Als die Seite dann endlich geladen ist, sieht man eine ganz tolle Suchmaske - und was mach ich mit Suchmasken? Richtig, XSS vom feinsten - wer da wohl nicht aufgepasst hat?

Vielleicht die Telekom? O2? Vodafone? SuperRTL? Arcor? GMX? AOL? Google? Web.de? Warum ich die alle nenne? Weil unten auf der Seite steht, dass sie das unterstützen. Ja, das GMX was andauern komische Porno-Themen auf der Seite hat, ebenso Web.de. Und Vodafone ist mit den tollen Klingelton/Schmu Abos nicht besser als Jamba... Vom Rest sprech ich gar nicht erst. Und den soll ich meine Kinder anvertrauen? Na danke...

Genug Rant für heute, ich geh nach Hause...

Comments