Die Universal-Idioten

Die Universal-Idioten, was sind das eigentlich für Wesen? Diese Frage kann man einerseits sehr philosophisch angehen und erstmal herausfinden, wo diese Wesen herkommen und erst dann ihre Eigenschaften und Vorlieben herauskristallisieren. Wo kommt der Universal-Idiot philosophisch her? Nicht geboren, in die Welt geschissen? Aber wenn kein anderer Universal-Idiot da war, um diese 'In-die-Welt-Scheißung' zu sehen oder zu hören, hat sie dann wirklich stattgefunden? Oder ist es wieder so eine Welt-Lüge, wie die Sache mit den Religionen, die alle für sich immer die einzig Wahren und die anderen in Wirklichkeit immer Todsünder, zur direkten Exekution freigeben, sind. Könnte jetzt also recht schnell allumfassend werden und die Tatsache widerlegen, dass unsere Universal-Idioten überhaupt existieren oder gar existieren können. Philosophisch ist das ganze nicht so wirklich zu begründen. Probieren wir es also von einer anderer Seite, der Seite der Physik und der anderer höhst präziser Wissenschaften. Man nimmt also die allgemeine Erklärung mit dem Urknall und sonstigen bunten Explosionen und weitet sie ein bisschen aus. Also ein paar schöne Farben, ein wenig Blut, ein paar menschliche Wesen und ganz viele Formeln, die man zwar selbst nicht versteht, aber von denen irgend ein schlauer Mann gesagt hat, sie seien richtig. Das alles für zwei Minuten in den Mixer bei 300 Umdrehungen und dann für drei Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle (sie funktioniert auch nach schlauen Formeln von schlauen Männern, die plötzlich gemerkt haben, dass es warm wird). Schon ist die, zwar bis jetzt noch nicht bestätigte, aber auch nicht widerlegte, Hypothese, dass die Universal-Idioten entstanden sind, als eine der bunten Explosionen eine Gruppe mehr oder minder mit Gehirn bestückten menschlichen Wesen leicht getroffen hat und sie für mehrere Jahre in einen viereckigen Bau eingeschlossen hat, wo sie ihren Unfug ohne irgendwelche Grenzen treiben konnten. So sind also die ersten Universal-Idioten entstanden und konnten sich mit der Zeit bis heute weit entwickeln und Andere in ihren Bann ziehen, auch wenn dies oft mit unterschiedlichsten Lügen und Märchen geschehen ist.
Somit kommen wir nun zu den Eigenschaften und Vorlieben der Universal-Idioten. Als erstes wären also die bereits erwähnten Lügen zu kategorisieren. Ist es eine Eigenschaft oder Vorliebe? Wahrscheinlich beides, denn um lügen zu können muss man die Lügen mögen, und um sie zu mögen, muss man sie lügen. Nach der Lüge kommt meistens die Liebe. Was halten denn unsere Universal-Idioten von der Liebe? Sie lieben sie, aber auf eine ganz besondere, universelle Art. Die Liebe wird bei den Universal-Idioten oft auch als 'zwischenmenschliche Beziehung basierend auf hormonellen Schwankungen unterschiedlicher Geschlechter' bezeichnet. Somit ist die Liebe für sie kein Gefühl mehr, so wie sie für normale Menschen ist. Kein außenstehender weiß wirklich, wie die Liebe bei den Universal-Idioten aussieht. Aber es gibt eben Fragen, auf die man keine Antwort haben will. Eine weitere Frage, auf die man nicht unbedingt eine Antwort haben möchte, ist die Frage nach der Lebensart und der Lebensumgebung der Universalis. Aber dazu vielleicht später mal. Jetzt müssen sie erstmal weiter über unverständlichen Formeln und Sätzen brüten bis es dann endlich wieder heißt: "Der Schein ist da - ich geh saufen!"

----------------------------------------------------------------------------
Die Story habe ich letztens in der Uni geschrieben, als der Germanistik Prof über den Ursprung des Wortes Universität gelabert hat und ich absolut gelangweilt war.

Comments